· 

6/365 shades of grey


Ich möchte auch spazieren gehen
Ich möchte auch spazieren gehen

Heute mal nicht beim Kunden sondern im Büro, habe ich die Mittagspause genutzt um mich einmal ein bisschen in dem Viertel  meiner Arbeitsstätte umzuschauen.

Zugegeben, es ist nicht unbedingt das Viertel, dass ich mir zum Wohnen aussuchen würde, aber fotografisch ist es sehr interessant.

 

Diese Katze wollte unbedingt auch spazieren gehen, kam aber irgendwie nicht vom Fleck. :-)   -   Jetzt helfe ich Ihr indem ich Sie durchs Internet schicke.

 

Street-Fotografie - das reizt mich ungemein. Leider ist diese jedoch in Deutschland  nicht  gerne gesehen. Viele schöne Szenen vom Treiben auf der Straße gehen daher fotografisch verloren.

Ich kann die Leute jedoch auch verstehen. Gerade mit der digitalen Fotografie und modernen Kameras kann schnell nachvollzogen werden wann und wo ein Foto aufgenommen wurde - da möchte nicht jeder Fotos von sich im Internet finden. Aus künstlerischer Sicht wird es dadurch aber immer schwerer das Leben auf der Straße zu dokumentieren. Viele Fotografen haben Angst auf der Straße zu fotografieren oder werden schräg angesprochen wenn man sie mit der Kamera in der Hand sieht.

 

Ich für meinen Teil fotografiere gerne alle Szenen (auch mit Gesichtern), veröffentliche jedoch nur unverfängliche Szenen wie die mit der Katze im Internet. Das soll aber jeder Fotograf/in halten wie er/sie meint das es das Richtige ist.

 

So, damit genug zur Street-Fotografie. Ich hoffe ich habe euch nicht zu sehr gelangweilt, da das Thema schon so oft behandelt wurde. Dies sind halt meine Gedanken zu dem Thema.

 

LG

Stefan


Kommentar schreiben

Kommentare: 0