· 

17/365 shades of grey


Zäune im Karpfenweiher
Zäune im Karpfenweiher

Heute Mittag wollten wir noch ein bisschen die letzten Sonnenstrahlen ausnutzen. Ein Blick aufs Thermometer ließ uns aber Mütze und Handschuhe anziehen. Es ist jetzt der Jahreszeit entsprechend kalt geworden.

Als wir zwischen den Weihern entlang spaziert sind, konnten wir sogar eine leichte Eisschicht ausmachen, die um 14:00 Uhr noch nicht geschmolzen war (zumindest dort wo die Weiher Mittags im Schatten lagen)

 

Warum Zäune mitten in den Weihern stehen habe ich bis heute nicht verstanden, aber ich muss das ja auch nicht ;-)

Wie die Karpfenbauern das machen ist ja auch egal, Hauptsache der Karpfen schmeckt - und das tut er (besonders der Pfefferkarpfen)

 

Liebe Grüße

Stefan


Kommentar schreiben

Kommentare: 0